Der VW T5 überzeugt als BTW durch sein hohen technischen Standard des Grundfahrzeuges. Der VW T5 wird in der Regel als kombiniertes Fahrzeug ausgestattet. Unser Multifunktionsfahrzeug läßt Sie vielseitig auf die Beförderungswünsche Ihrer Kunden reagieren. Der Multi kann als Liegendtransportfahrzeug mit Tragestuhl und Betreuerplatz und als Behindertentransportwagen gleichermaßen genutzt werden. Diese Lösung stellt bei zunehmendem Kostendruck im Gesundheitswesen eine optimale Lösung dar. Unsere Ausbauten sind geeignet für alle Fahrten, die weder medizinische Betreuung noch die medizinische Ausstattung eines Krankenwagens benötigen. Dies sind in der Regel Patienten, die nicht gehfähig sind und daher sitzend oder liegend transportiert werden müssen, aber keine medizinische Versorgung während des Transportes beanspruchen. Für die Sicherheit sorgt eine nach EN 1789 geprüfte Tragenlagerung Typ "metech easyflex" sowie nach DIN 75078 geprüfte Ausbaukomponenten.

Raumangebot:

  • Tragenlagerung für Liegendpatienten links.
  • Rechts hinten der Tragestuhlplatz
  • Rechts vorne Rollstuhl oder statt Tragestuhl
  • 2 Rollstühle rechts neben der Tragenlagerung
  • Vorne links der Betreuersitz

Tragenlagerung "easyflex" pb metech:

Das Universal Rückhaltesystem der easyflex Tragenlagerung lässt jede DIN Roll- Fahrtrage aufnehmen und lässt sich bei Nichtgebrauch schnell entnehmen. Die Anfahrrolle sowie das Schienenführungssystem lassen die Fahrtrage schnell einfahren und arretieren. Das Rückhaltesystem "Universal" besitzt einen Schlosskasten mit Verriegelung und Überschlagsicherung und nimmt folgende Fahrtragen auf:

  • Stollenwerk
  • Ferno
  • Kartsana
  • Strykersämtliche DIN Fahrtragen

Der rein mechanische Tisch ist verschleißfrei und unanfällig. Zudem ist er nach EN 1789 vom Hersteller erfolgreich getestet worden.

Tragestuhlplatz:

Tragestuhlplatz mit Utila Schiene sowie Dreipunktgurt. Gurtpeitsche im Fahrzeugboden oder über Airlineschiene montiert.