Der VW T5 überzeugt als BTW durch sein hohen technischen Standard des Grundfahrzeuges. Der VW T5 wird in der Regel als kombinierter Personen und Rollstuhlfahrzeug ausgestattet. Die Möglichkeiten zu einem behindertengerechten Umbau sind vielseitig.

Ausbaumöglichkeiten:

  • Alufaltrampen /Auffahrschienen
  • variabel für den Behindertenfahrdienst oder als "9-Sitzer"
  • elektrohydraulische Absenkungen
  • Linearlift
  • Mechanische oder elektrische Trittstufen
  • Einzelsitze mit Alusystemboden
  • Außenbeleuchtung
  • Haltegriffe
  • Zusatzblinkleuchten
  • Schrägschultergurte
  • Boden mit rutschfestem Bodenbelag "Altro"
  • Ausbau zum Liegendtransportwagen mit Tragestuhlplatz

Ein Rollstuhl- und Tragestuhlplatz:

zwischen dem Radkasten.

VW T5 Hochdach mit hochgeklappter Alufaltrampe, AMF Bruns 2400 x 800 mm.

Innenausbau:

  • Holzboden mit Altro Fußbodenbelag
  • eingelassenen Airlineschienen
  • Schrägschultergurten in den Seitenwänden montiert
  • Tragestuhlplatz mit 3 Punkt Gurt vorne links
  • Ablagebox
  • Aussparungen für Sitzverankerungspunkte
  • Alufaltrampe 2400 x 800 mm

Drei Rollstuhlplätze mit 1 Tragestuhlschiene vorne links. Sitzaufnahmepunkte bleiben bestehen, so dass das Fahrzeug als "9-Sitzer" umgerüstet werden kann.

Schrägschultergurte in den Seitenwänden montiert.

Einstiegshilfe:

  • DH-P20 - vollautomatischer, linearer Personenlift
  • Mechanische, Klappstufe für VW T5
  • Aluschienen klappbar im Fahrzeug arretiert

T5 Bildergalerie: